Suche

Wie Kundendienst auch funktionieren kann


Wir kennen das, oder? Man hat ein Problem, sucht nach einer Lösung, denkt mit Grauen an den Gedanken, eine Hotline über Chat, E-Mail oder Telefon zu kontaktieren und dann in einer Endlosschleife des Wahnsinns gefangen zu werden. Schlecht bezahlte, mittelprächtig motivierte Mitarbeiter, die den ganzen Tag schon Probleme gehört haben versuchen verzweifelt, mit untauglichen Mitteln zu helfen. Will man nicht. Also tüftelt man weiter.


Es geht auch anders. Ich war beim Tüfteln. Es geht um ein Tool namens EasyCSV - ein Tool, mit dem man Schnittstellen über Flat-Files, also CSV-Dateien realisieren kann. Mit dem CRM integriert (da gibts eine Standardschnittstelle), einen Versuch gestartet - geht nicht. Noch einen Versuch - geht noch immer nicht. Macht nix, ist nicht so dringend, gibt ja noch was Anderes zu tun.


Und dann das: keine Stunde später eine Mail in meiner Inbox. Jemand vom Anbieter. Er hat gesehen, dass meine CSVs nicht durchgegangen sind, hat sich das Log-File angesehen, davon einen Screencast erstellt in dem er die einzelnen Fehlermeldungen durchgeht und dann um die CSV-Dateien bittet, damit er sich das anschauen kann. Ungefragt. Von selbst. Ohne Not. Für ein Service, dass 9 $ kostet. Ich bin baff.