Suche

Ich weiß, dass es geht


Das ist Bill Atkinson. Er ist dafür verantwortlich, dass unsere Computerprogramme in Fenstern laufen. Er war Teil einer Abordnung von Apple, die Xerox besucht hat. Dort wurde ein Prototyp einer grafischen Oberfläche präsentiert. Und Bill bekam den Auftrag, etwas in der Art zu programmieren.


Er hat gesehen, wie unterschiedliche Programme in Fenstern nebeneinander laufen. Deswegen wusste er, dass es geht. Und hat es möglich gemacht, die Software geschrieben, die die Basis für die ersten Macs war und damit auch die Basis für Windows und jedes andere Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche. Es ist einfach, etwas zu tun, wenn man weiß, dass es geht.

Das einzige Problem: er hat sich getäuscht. Xerox hat es nicht hinbekommen. Es hat gar nicht funktioniert. Es hat aber gereicht, dass er "wusste", dass es geht.


Was könnten wir tun, wenn wir wüssten, dass es geht?